Auxmoney Vertrag unterschrieben: Wann kommt das Geld?

Haben Sie Ihren Auxmoney Vertrag unterzeichnet und fragen sich nun, wann das Geld ankommt? Verstehen Sie den Ablauf nicht ganz? Wir klären auf.

Auxmoney Vertrag unterschrieben wann kommt das Geld

Viele Verbraucher in Deutschland nutzen inzwischen Online-Kreditmarktplätze wie Auxmoney, um schnell und einfach einen Ratenkredit aufzunehmen.

Nachdem der Kreditvertrag unterschrieben wurde, fragen sich viele Kunden jedoch, wann das Geld auf dem eigenen Konto eingeht.

Sie bekommen keinen Kredit oder suchen eine Alternative? Unsere Empfehlung:
Kredit von Bon-Kredit - jetzt kostenlos testen! Trotz SCHUFA! >>

In diesem Artikel erklären wir, was nach der Vertragsunterschrift bei Auxmoney passiert und wann das Geld in der Regel auf dem Konto ist.

Auxmoney Kredit – der Ablauf

Wenn Sie bei Auxmoney einen Kreditvertrag abschließen, läuft der Vorgang immer nach dem gleichen Schema ab:

  1. Kredit beantragen: Als Erstes füllen Sie den Kreditantrag auf der Website von Auxmoney aus. Dabei geben Sie an, wie viel Geld Sie benötigen und wofür Sie es verwenden möchten.
  2. Bonitätsprüfung: Auxmoney führt mit Ihrer Einwilligung eine Bonitätsprüfung bei einer Auskunftei wie der Schufa durch. Anhand der Ergebnisse wird Ihre Kreditwürdigkeit beurteilt.
  3. Zusage: Wenn Ihre Bonität stimmt, erhalten Sie von Auxmoney eine Zusage für Ihren gewünschten Kredit. Die Konditionen wie Laufzeit, Zinssatz etc. werden Ihnen mitgeteilt.
  4. Vertragsunterzeichnung: Nachdem Sie die Kreditbedingungen akzeptiert haben, unterschreiben Sie den Kreditvertrag. Dies kann online erfolgen.
  5. Auszahlung: Jetzt wird der Kreditbetrag auf Ihr Girokonto überwiesen.

Wann kommt das Geld nach Vertragsabschluss?

Nachdem Sie den Kreditvertrag unterschrieben haben, dauert es in der Regel 1-3 Werktage, bis das Geld auf Ihrem Konto ist. Auxmoney leitet die Überweisung direkt nach Vertragsabschluss in die Wege.

Da es sich um eine normale Banküberweisung handelt, benötigt die Gutschrift auf Ihrem Konto etwas Zeit. In seltenen Fällen kann es auch mal bis zu 5 Werktage dauern.

Sind Sie es leid, Tausende Euros für Technik ausgeben zu müssen? Wir auch! Deshalb empfehlen wir: Grover – Technik flexibel mieten! >>

Auxmoney selbst hat keinen Einfluss darauf, wie schnell Ihre Bank die Überweisung bearbeitet. Die Auszahlungsgeschwindigkeit hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Überweisungsart: Auxmoney führt die Überweisung als Standard-Überweisung aus. Express-Überweisungen sind nicht möglich.
  • Bank des Kreditnehmers: Manche Banken buchen schneller gut, andere langsamer. Online- und Direktbanken sind oft schneller.
  • Wochentag: Wenn Sie dienstags oder mittwochs unterschreiben, geht es schneller als kurz vor dem Wochenende.
  • Feiertage: Um Feiertage und Brückentage dauert es manchmal einen Tag länger.
  • Manuelle Prüfung: In seltenen Fällen prüft eine Bank den Überweisungseingang manuell. Dann kann es zu Verzögerungen kommen.

Im Schnitt dauert es aber nur 1-3 Werktage, bis das Geld auf Ihrem Konto ist. Auxmoney leitet die Auszahlung direkt nach Vertragsabschluss in die Wege.

Was tun, wenn das Geld noch nicht da ist?

Sollte das Geld auch nach 5 Werktagen noch nicht auf Ihrem Konto eingegangen sein, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Auxmoney kontaktieren: Wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Kundensupport von Auxmoney. Dort kann man prüfen, ob die Überweisung korrekt ausgeführt wurde.
  • Bank kontaktieren: Fragen Sie auch bei Ihrer Bank nach, ob eine Überweisung von Auxmoney eingegangen ist. Manchmal werden Überweisungen verspätet verbucht.
  • Überweisungsbeleg anfordern: Lassen Sie sich von Auxmoney eine Kopie des Überweisungsbelegs zusenden. So können Sie prüfen, ob alle Daten korrekt übermittelt wurden.
  • Mahnverfahren einleiten: Bleibt die Auszahlung auch nach Kontaktaufnahme mit Auxmoney und der Bank aus, sollten Sie schriftlich eine Frist zur Auszahlung setzen und ein Mahnverfahren einleiten.

Normalerweise lässt sich die verzögerte Auszahlung aber durch Kontakt mit Auxmoney schnell klären. Wichtig ist, dass Sie den Kreditgeber zeitnah informieren und die Auszahlung anmahnen. Spätestens nach 2 Wochen sollten Sie den Kreditbetrag auf Ihrem Konto haben.

Fazit

  • Nach Vertragsabschluss bei Auxmoney dauert die Kreditauszahlung normalerweise 1-3 Werktage.
  • Faktoren wie Überweisungsart, Bank und Wochentag beeinflussen die Auszahlungsgeschwindigkeit.
  • Bei Verzögerung sollten Sie umgehend Auxmoney und Ihre Bank kontaktieren.
  • Im Problemfall kann ein Mahnverfahren helfen, die verspätete Auszahlung durchzusetzen.
  • Die meisten Kunden haben das Geld nach wenigen Werktagen auf dem Konto.

Ich hoffe, mit diesem Artikel Ihre wichtigsten Fragen zur Auszahlung des Kreditbetrags nach Vertragsabschluss beantwortet zu haben. Sollten noch Unklarheiten bestehen, zögern Sie nicht, Auxmoney direkt zu kontaktieren. Der Kundensupport kann Ihnen weitere Auskünfte zur Überweisung geben.

Sie bekommen keinen Kredit oder suchen eine Alternative? Unsere Empfehlung:
Kredit von Bon-Kredit - jetzt kostenlos testen! Trotz SCHUFA! >>