Ratenkauf als Neukunde: Ist das möglich?

Sie möchten wissen, ob es möglich ist, als Neukunde in einem Onlineshop mit Ratenzahlung zu bezahlen? Alle wichtigen Fragen zum Ratenkauf beantworten wir Ihnen hier!

Ratenkauf als Neukunde

Obwohl einige Onlineshops laut schlechter Kundenerfahrungen den Ratenkauf nicht mehr anbieten, da es zu häufigen Zahlungsausfällen kam, sind trotzdem viele Shops weiterhin bemüht Neuen- und Bestandskunden die Ratenzahlungsfunktion weiterhin anzubieten.

Ratenkauf gehört heutzutage zu den beliebtesten Zahlungsweisen, die Verbraucher vorziehen. Mit dieser Zahlmethode werden Käufe getätigt, die sonst aus der finanziellen Sicht für einige Verbraucher schwierig wären, beispielsweise: teure Elektrogroßgeräte*, aber auch Wohneinrichtungen!

Sie bekommen keinen Kredit oder suchen eine Alternative? Unsere Empfehlung:
Kredit von Bon-Kredit - jetzt kostenlos testen! Trotz SCHUFA! >>

Ist Ratenkauf als Neukunde möglich?

Es ist definitiv möglich! Sie werden viele Onlineshops finden, die Ihnen als Neukunde die Ratenzahlungsfunktion gewähren werden. Doch Sie sollten wissen, sowohl der Rechnungskauf als auch der Ratenkauf setzen eine saubere und starke Schufa oder eine andere Wirtschaftsauskunftei Bonität voraus.

Negativmerkmale sind garantierte Ablehnungsgründe für einen Raten- oder Rechnungskauf egal bei welchem Onlineshop. Wenn, Sie aber nur eine mittlere Schufa Score haben, ist die Erfolgschance schon etwas größer. Einige Onlineshops bzw. die Partnerbanken, über welche das Darlehen abgewickelt wird, sind in der Hinsicht etwas kulanter.

Ersteinkauf mit begrenzter Kaufsumme! Der Ratenkauf für Neukunden ist bei manchen Shops nur möglich, wenn Sie eine gewisse Summe nicht überschreiten. Welche Summe das ist, ist von Shop zu Shop unterschiedlich. Meistens finden Sie die Antworten in den FAQ des jeweiligen Onlineshops oder die Grenze wird erst nach einer erfolgten Bonitätsprüfung ermittelt.

Laut unserer Recherche ist die Summe zwischen 200 und 300 Euro für Neukunden. Diese wird steigen, wenn Sie Ihren ersten Ratenzahlungskauf ordnungsgemäß und pünktlich beglichen haben.

Sind Sie es leid, Tausende Euros für Technik ausgeben zu müssen? Wir auch! Deshalb empfehlen wir: Grover – Technik flexibel mieten! >>

Voraussetzungen für den Ratenkauf

Um den Ratenkauf nutzen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Grundsätzlich sollten Sie volljährig sein und Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

Zudem benötigen Sie ein Girokonto bei einer Bank in Deutschland sowie ein regelmäßiges Einkommen. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung ist ebenfalls erforderlich.

Ratenkauf bei Quelle: Auch als Neukunde möglich

Quelle ermöglicht Neukunden, auf Raten zu zahlen. Sie können bei Quelle ohne Probleme als Neukunde auf Raten bestellen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für den Ratenkauf bei Quelle finden Sie auf deren Website.

Ratenkauf bei OTTO: Eine flexible Option

OTTO ist ein bekannter Online-Shop, der ebenfalls den Ratenkauf anbietet. Als Neukunde bei OTTO haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wünsche sofort zu erfüllen und Ihre Einkäufe in 3 bis 48 Monatsraten zu zahlen. Beachten Sie jedoch, dass eine Bonitätsprüfung vorausgesetzt wird.

Ratenkauf trotz negativer Schufa: Alternativen prüfen

Wenn Sie eine negative Schufa haben, kann es schwierig sein, den Ratenkauf bei einigen Anbietern zu nutzen. In solchen Fällen ist es ratsam, nach Alternativen zu suchen. Einige Online-Shops bieten trotz negativer Schufa die Möglichkeit des Ratenkaufs an. Informieren Sie sich über spezielle Anbieter, die diese Option anbieten.

Sie bekommen keinen Kredit oder suchen eine Alternative? Unsere Empfehlung:
Kredit von Bon-Kredit - jetzt kostenlos testen! Trotz SCHUFA! >>